Was bedeutet ein Name?

Charaktere brauchen Namen – und Namen haben Charakter.

Man hat die Idee zu einem neuen Buch. Entwirft grob die Handlung und den Protagonisten; seine Figur zunächst roh und ohne Konturen wächst heran, nach und nach nimmt er die ideale Gestalt an und schließlich tauft man ihn auf den Namen hier eintragen – vernachlässigt aber die Bedeutung dahinter.

Dabei haben auch Namen eine Seele und verleihen ihrem Träger ein Prädikat, sagen aber nicht universell das Gleiche aus. Es kann sich deshalb lohnen, Ursprung und Semantik eines Namen – auch wenn er gerade in Mode ist oder besonders originell klingt – zu überprüfen. Denn mit einer Figur bspw. namens Mona mag man vielleicht in unserem Kulturkreis Schönheit und das Geheimnisvolle assoziieren, im Spanischen aber bedeutet Mona schlichtweg „Äffin“.